Schwerpunktthema: Künstliche Intelligenz

  • © Fraunhofer IPK / Katharina Strohmeier

    Im Bereich Maintenance, Repair and Overhaul (MRO) liegen mobile Assistenzapplikationen voll im Trend. Mithilfe von KI werden diese flexibler – und vorausschauender.

    mehr Info
  • © Adobe Stock

    Künstliche Intelligenz benötigt große Datenmengen? Nein, sagen Wissenschaftler des Fraunhofer IPK und zeigen anhand der optischen Qualitätskontrolle von Industriegütern, wie das funktionieren kann.

    mehr Info
  • © Rolls Royce plc

    Datenauswertungsmethoden ziehen sich durch unseren Alltag. Auch für Fertigungs- und Montageprobleme liefern sie überzeugende Lösungen, wie ein Pilotprojekt mit Rolls Royce Deutschland beweist.

    mehr Info
  • © Mit freundlicher Genehmigung des Werner-vonSiemens-Centre for Industry and Science e.V.

    3D printer printing metal. Laser sintering machine for metal. Metal is sintered under the action of laser into shape. DMLS, SLM, SLS. Modern additive technologies 4.0 industrial revolution. Sparks

    In Berlins Siemensstadt² bringen Forschende die Produktion von Morgen auf den Weg. Spoiler: Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle!

    mehr Info
  • © it's OWL

    Künstliche Intelligenz ist heute einer der wichtigsten Treiber in der Produktentstehung. Sie auch für KMU leichter zugänglich zu machen, ist der Anspruch einer neuen Onlineplattform.

    mehr Info
  • © Fraunhofer IPK

    Heimlich, still und leise vollzieht sich diesen November ein Doppeljubiläum am Spreebogen. Anlass für einen Rückblick auf die Geschichte eines besonderen Forschungsortes.

    mehr Info
  • Durch Simulationsmodelle können Produkte besser analysiert und Entwicklungen prognostiziert werden. Ein Forschungsteam hat ein KI-basiertes Assistenzsystem entwickelt, das die Effizienz der Verfahren steigert.

    mehr Info
  • © Fraunhofer IPK/ Larissa Klassen

    Die Digitalisierung verändert Berufsbilder und Anforderungen in der Produktion. Ein KI-basierter Rollennavigator soll Industrieunternehmen helfen, ihre Mitarbeitenden individuell fit für die vernetzte Fertigung machen.

    mehr Info