19. Berliner Runde – Neue Konzepte für Werkzeugmaschinen

Ressourceneffizienz und Umweltgerechtigkeit im Einklang mit Qualität, Produktivität und Kosten

Der fortschreitende Klimawandel, die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und internationale Konflikte stellen uns als industrielle Gesellschaft vor wachsende ökologische und ökonomische Herausforderungen. Globale Krisen unterstreichen zusätzlich die Bedeutung eines nachhaltigen und energieeffizienten Umgangs mit verfügbaren Ressourcen sowie der Gewährleistung einer krisensicheren Energieversorgung. In ihrer 18. Auflage thematisiert die Berliner Runde, das führende Forum für Werkzeugmaschinenhersteller, Zulieferer und Endanwender, Lösungen und Schlüsseltechnologien für eine klimafreundliche und energieeffiziente Produktion. 

Hochrangige Referentinnen und Referenten aus dem Werkzeugmaschinenbau, der gesamten Lieferkette sowie der Anwendung stellen aktuelle und zukünftige Entwicklungstrends der Werkzeugmaschinenbranche vor. Wissenschaftlerinnen und Experten des IWF der TU Berlin und des Fraunhofer IPK präsentieren u. a. innovative Fertigungs- und Maschinentechnologien, konkrete Ansätze für eine energieeffiziente Produktion sowie digitale Lösungen aus den Bereichen KI-unterstütztes Condition Monitoring und Smart Maintenance. Die vorgestellten Lösungsansätze bieten einen neuen Blickwinkel auf die Produktion von morgen und ermöglichen es Unternehmen in dem vorherrschenden Spannungsfeld auch zukünftig wirtschaftlich effizient zu agieren.

Diskutieren Sie mit uns, welche System- und Komponentenlösungen neue Impulse für einen nachhaltigen Wandel unserer Industriegesellschaft geben können und worin der Schlüssel für eine zukunftssichere und energieeffiziente Produktionstechnik liegt. 

Unsere Partner

Die 18. Berliner Runde fand in Kooperation mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin sowie mit freundlicher Unterstützung von DMG MORI und GPE Global Production Engineering statt.

ÜBERBLICK

Veranstaltungstyp Tagung
Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin (PTZ)
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin
Datum 22. – 23. Mai 2025
Sprache Deutsch
Teilnahmegebühr Weitere Informationen folgen in Kürze.
Gebühr Firmenausstellung Weitere Informationen folgen in Kürze.
Anmeldung Die Anmeldung ist in Kürze möglich.
PROGRAMM – Rückblick 18. Berliner Runde / 06.-07. Juni 2024

6. Juni 2024

12:00 Begrüßung und Einleitung
Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Fraunhofer IPK / IWF TU Berlin
12:10 Keynote: Ressourceneffizienz und Umweltgerechtigkeit im Einklang mit Qualität, Produktivität und Kosten
Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Fraunhofer IPK / IWF TU Berlin

12:30

Keynote: Laserscanning in Kombination mit hybridem Reparaturprozess an Formwerkzeugen
Marc-André Dittrich, DMG MORI

12:50 Live-Vorführung DMG MORI

13:10

Mittagspause / Industrieausstellung
14:30 Aktives Temperaturmanagement für die energieeffiziente Temperierung von Werkzeugmaschinen am Beispiel der Spindelwellenkühlung 
Tim Knobloch, Kern Microtechnik GmbH

14:50

Fräsen optischer Oberflächen in Stahl – Grenzen der Technologie und der Werkzeuge
Kay Udo Degenhardt, GDE-Werkzeuge GmbH

15:10

Live-Vorführung GDE-Werkzeuge GmbH

15:30

Kaffeepause / Industrieausstellung
16:20
Von der Mechanik bis zum lernenden Algorithmus – übergreifende Ansätze eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten
Michael Garstenauer, KEBA Industrial Automation GmbH; Elisabeth Schärtl, autonox Robotics GmbH
16:40 Hybride- und subtraktive Roboterbearbeitungslösungen zur Prozessoptimierung
Daniel Distler, Patrick Meyer, Toolcraft AG
17:00 Zerspanungsprozesse mittels Kraftmesstechnik fertigungsnah optimieren und dokumentieren – der goldene Weg zur autonomen Werkzeugmaschine?
Adrián G. de Mendoza, Nuton GmbH
17:20
Live-Vorführung Nuton GmbH
17:40 Live-Demonstrationen im Versuchsfeld
18:40 Networking mit Abendessen

7. Juni 2024

09:30 Nachhaltige Werkzeughaltertechnologien zur Optimierung von Fertigungsprozessen
Achim Lauterwasser; Schunk SE & Co. KG
09:50 Einfache Automatisierung von Werkzeugmaschinen mit Cobots
Thoralf Thimian, Adolf Neuendorf GmbH

10:10

Kaffeepause / Industrieausstellung

10:50 Funktionelle Lösungen aus Zerspan-Aggregaten kombiniert mit anwendungsspezifischen Schneidwerkzeugen
Claus Stoll, C6 Composite Tooling GmbH

11:10

Ressourceneinsparung durch gezielte Luft-Kühl-Schmiertechnik
Thomas Haag, MHT GmbH
11:30 Live-Vorführung MHT GmbH

11:50

Kaffeepause / Industrieausstellung

12:30

Digital Factory Now
Viktor Becker, Phoenix Contact GmbH & Co. KG

12:50

Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) – Partikelbasierte Strömungssimulation zur Steigerung der Effizienz im Maschinenbau
Robert Hörl, Dive Solutions GmbH
13:10 Schlussworte
Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Fraunhofer IPK /
IWF TU Berlin
13:30 Mittagessen und Ausklang / Industrieausstellung
ZIELGRUPPE

Eine Veranstaltung für

Werkzeugmaschinenhersteller, -zulieferer und -endanwender

IN KOOPERATION MIT

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb IWF, TU Berlin

Die 18. Berliner Runde 2024 fand mit freundlicher Unterstützung von DMG MORI und GPE Global Production Engineering statt.