Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science

Industrie- und Wissenschaftscampus

Das Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science ist eine Kooperation aus Wissenschaft und Industrie in der neuen Siemensstadt in Berlin. Seit Oktober 2018 haben sich auf Initiative der Siemens AG, der BAM, der Fraunhofer-Gesellschaft und der TU Berlin große, kleine und mittelständische Unternehmen, Startups sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammengefunden, um gemeinsam an innovativen Technologien für die Zukunftsthemen produktionstechnischer Wandel sowie Mobilitäts- und Energiewandel zu forschen. Die ersten Forschungsprojekte betreffen den produktionstechnischen Wandel mit den Themen Elektrische Antriebstechnik, Hochtemperatur-Anwendungen sowie Maintenance, Repair, Overhaul. Weitere Projekte in den Bereichen Mobilität und Energie sind in Planung. Die Fraunhofer-Gesellschaft bringt mit ihren vier Berliner Fraunhofer-Instituten FOKUS, HHI, IPK und IZM vor allem Kompetenzen in den Technologiebereichen Digitalisierung und Additive Manufacturing in das Centre ein.

Das Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science e.V. wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.

Forschungsprojekte

Der wirtschaftliche Strukturwandel von der traditionellen Industriestadt zum zukunftsweisenden Technologie- und Dienstleistungszentrum steht im Fokus der Aktivitäten des Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science im Bereich Produktionstechnischer Wandel. Das Fraunhofer IPK ist Partner in den folgenden drei Forschungsprojekten:

Elektrische Antriebe

Im Mittelpunkt des elektrischen Antriebs steht der Elektromotor als Wandler von elektrischer in mechanische Energie.

Hochtemperatur-Anwendungen

Hochtemperatur-Anwendungen umfassen die Entwicklung und Fertigung von Bauteilen, die in hocheffizienten Gaskraftwerken mit dem heißen Gasstrahl, der Temperaturen von weit über 1000 Grad Celsius erreicht, in Berührung kommen.

Maintenance, Repair and Overhaul

Maintenance, Repair and Overhaul (MRO) bezeichnet das klassische Instandhaltungs- und Reparaturgeschäft, mit dem Bauteile, Anlagen und Maschinen instandgesetzt werden.