Kurzmeldungen

Abbrechen
  • Strategie für einen Schub im Innovationssystem / 2022

    Deutschland mit Engineering Excellence zukunftsfähig aufstellen

    08. Dezember 2022

    Am Standort Deutschland müssen Unternehmen komplexe technische und soziotechnische Systeme professionell entwickeln und schnell zum nachhaltigen Markterfolg bringenkönnen. Dazu braucht es eine strategische Neuausrichtung des Engineerings, sagt eine Expertengruppe, die heute ein Papier an das Bundesministerium für Bildung und Forschung übergeben hat. In dem Papier zeigt sie, wie diese Neuausrichtung von Politik, Unternehmen und Wissenschaft eingeleitet werden kann.

    mehr Info
  • Basisworkshop / 28. September 2022, 09:00 - 17:00 Uhr / 2022

    Harter Werkstoff, starkes Werkzeug

    19. September 2022

    Basisworkshop zur effizienten und prozesssicheren Bearbeitung von Graphit von Zecha, exeron und GEZEA in Kooperation mit Fraunhofer IPK am 28.09.2022 in Berlin

    mehr Info
  • H2GO – Nationaler Aktionsplan Brennstoffzellen-Produktion / 2022

    Startschuss für das Wasserstoffzeitalter in der Lastenmobilität

    13. September 2022

    Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing übergab heute in Berlin den Fördermittelbescheid über rund 80 Mio. Euro für »H2GO – Nationaler Aktionsplan Brennstoffzellen-Produktion«. H2GO bündelt die Aktivitäten von 19 Fraunhofer-Instituten, darunter das Fraunhofer IPK, mit dem Ziel einer signifikanten CO2-Reduzierung in der Lastenmobilität. Im Fokus stehen dabei Entwicklung und Rollout von industriellen Technologien zur wirtschaftlichen Produktion von Brennstoffzellen, vorrangig für den straßengebundenen Schwerlastverkehr. Die Gesamtkoordination des Forschungsverbundes mit den insgesamt fünf Teilverbünden liegt beim Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU.

    mehr Info
  • Kooperationsveranstaltung mit dem Österreichischen Kulturforum Berlin am 14. September 2022 / 2022

    Salongespräch "Humanzentrierte Automatisierung"

    12. September 2022

    Das Gespräch zwischen Prof. Krüger und Kuratorin Marlies Wirth am 14. September findet am Fraunhofer IPK in Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum Berlin statt.

    mehr Info
  • Der »Steuerungskreis Transformation der Berliner Industrie« (SKIP) hat am 7. September zum ersten Mal im neuen Format im Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK getagt. Die Themen der Auftaktsitzung waren die Umsetzung des Masterplans Industriepolitik, den der Senat am 16.08.2022 beschlossen hat, sowie aktuelle Fragestellungen bezüglich der Energieversorgungssicherheit. Zudem hat sich der SKIP am Beispiel der additiven Fertigung (3D-Druck) mit Aspekten der industriellen Transformation beschäftigt.

    mehr Info
  • Kreislaufwirtschaft / 2022

    Neue Generation von nachhaltigen Batterien in Europa

    25. April 2022

    Heute startet ein neues, von Deutschland finanziertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt für einen europäischen Zielmarkt – aber mit globaler Ausrichtung. Es dient der Entwicklung von Datenspezifikationen, technischen Standards und deren Verbreitung zur Realisierung des »EU-Batteriepasses«.

    mehr Info
  • Kreislaufwirtschaft / 2022

    Aus alt mach neu: Ein zweites Leben für Fahrzeug-Bauteile

    04. April 2022

    © Fraunhofer IPK/ Larissa Klassen

    Eine große Anzahl von Altteilen landet jährlich zum Recycling auf dem Schrottplatz. Ressourcenschonender ist es, Lichtmaschine, Anlasser und Co. im Sinne der Kreislaufführung wieder instand zu setzen. So wird das Abfallaufkommen gesenkt, der CO2-Fußabdruck reduziert und die Lebensdauer der Produkte verlängert. Im Projekt EIBA entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK ein KI-basiertes Assistenzsystem für die teil-automatisierte bildbasierte Identifikation von Altteilen ohne QR- oder Barcodes. Es unterstützt den Werker beim Sortieren und Verlesen, damit mehr gebrauchte Bauteile dem Remanufacturing zugeführt werden können.

    mehr Info