Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Jahresbericht 2017
PDF

Fraunhofer IPK baut Partnernetzwerk in Brasilien auf

7. Steering Committee Meeting des Projekts zum Aufbau der SENAI Innovationsinstitute in Brasilien, u. a. mit Gustavo Leal Salles Filho, operativer Direktor SENAI (5. v. l.), Rafael Lucchesi, Generaldirektor SENAI (7. v. l.) und Prof. Eckart Uhlmann, Institutsleiter Fraunhofer IPK (6. v. r.) im Mai 2017

Seit 2012 unterstützt ein Team des Fraunhofer IPK den industriellen Ausbildungsdienst in Brasilien, SENAI, beim Aufbau eines Netzwerks von insgesamt 25 Innovationsinstituten. Nach dem Vorbild der Fraunhofer-Gesellschaft arbeiten diese Institute im Bereich der angewandten Forschung auf diversen Technologiefeldern daran, die brasilianische Industrie wettbewerbsfähiger zu machen. Diese strategische Kooperation dient darüber hinaus dem Aufbau von Technologiepartnerschaften und geht nun in die nächste Phase, die zunächst bis 2020 geplant ist. Ein Memorandum of Understanding zwischen der Fraunhofer-Gesellschaft und der SENAI-Zentrale in Brasília aus dem Jahr 2015 legte bereits den Grundstein für die zukünftig noch engere Kooperation zwischen den SENAI- und den Fraunhofer-Instituten.

Im Zuge der Einführung einer am Fraunhofer IPK entwickelten Methode zur Evaluierung und Auditierung der technologischen Reife der SENAI-Institute bringt das IPK zudem Expertinnen und Experten der Fraunhofer-Gesellschaft mit den entsprechenden Partnerinstituten in Brasilien zusammen. Die so entstehenden Kontakte zwischen Technologieexpertinnen und -experten auf beiden Seiten des Atlantiks bilden die Grundlage für weitere Schritte dieser langfristig angelegten Partnerschaft, die in der Zukunft noch zahlreiche Möglichkeiten für gemeinsame Projekte generieren wird.

Ansprechpartner

Dr. Markus Will

Tel. +55-21-988004434

markus.will(at)ipk.fraunhofer.de