Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Eine bereichernde Erfahrung

Wie ein globales Netzwerk Innovationen fördert

ENRICH, kurz für »European Network of Research & Innovation Centres and Hubs«, fördert als europäische Initiative die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Technologie und Unternehmertum zwischen Europa und Brasilien, China und den USA, indem es Forschungs- und Innovationsakteure unterstützt und stärkt. 

Die ENRICH-Initiative
ENRICH ist ein globales Netzwerk von Zentren und Hubs, das die Internationalisierung der europäischen Wissenschaft, Technologie und Innovation fördert. Als Projekt im Rahmen von Horizont 2020 und finanziert von der Europäischen Kommission, bietet das ENRICH-Netzwerk Dienstleistungen an, um europäische Forschungs-, Technologie- und Wirtschaftsorganisationen mit drei globalen Innovationsmärkten zu verbinden: China, Brasilien und den USA.

Ziel des Netzwerks ist es, privaten und öffentlichen Akteuren über Forschungs- und Technologiepartnerschaften sowie Geschäftsentwicklungsmöglichkeiten den Zugang zu globalen Märkten zu erleichtern. Das Dienstleistungsportfolio umfasst Webinare, Schulungen, Forschungskooperationen, Business Matchmaking und Geschäftsanbahnungsreisen. Mit der Eröffnung eines europäischen Büros im April 2018 in Brüssel ist die ENRICH-Initiative auf die zukünftigen Anforderungen und Bedürfnisse der auf Internationalisierung ausgerichteten Wissenschafts-, Technologie- und Innovations­akteure vorbereitet.


ENRICH in Brasilien

ENRICH in Brasilien wurde im November 2017 in Brasília als eines der Pilotzentren des European Network of Research and Innovation Centres and Hubs eröffnet und wird im Rahmen des EU Horizont 2020 Projekts »CEBRABIC – Centre for Europe-Brazil Business & Innovation Cooperation« gefördert. Ziel des Konsortiums mit Partnern aus Brasilien und acht europäischen Ländern ist es, die Zusammenarbeit in Forschung, Innovation und Wirtschaft zwischen Brasilien und Europa durch den Austausch innovativer Methoden, Erfahrungen und Kenntnisse zwischen allen beteiligten Partnern zu stärken. Das Projektkonsortium arbeitet bis Ende 2020 zusammen und wird vom Fraunhofer IPK koordiniert.
 
Um europäische Forscher und Unternehmer auf dem brasilianischen Markt zu vernetzen, bietet ENRICH in Brasilien ein breites Spektrum an Dienstleistungen für alle Akteure entlang der Innovationswertschöpfungskette, darunter Unternehmen, Universitäten, Forschungs- und Innovationsorganisationen, Förderagenturen und gemeinnützige Organisationen. Im Jahr 2018 hat ENRICH in Brasilien verschiedene Trainingsprogramme für europäische und brasilianische Akteure angeboten, darunter Schulungen für die Erstellung von öffentlichen Projektanträgen (H2020) und zur Vorbereitung von Bootcamps sowie verschiedene Webinare, die sich auf spezifische Technologiebereiche und kulturelle Unterschiede konzentrieren.

Da der Brückenschlag zwischen Europa und Brasilien eines der Hauptziele ist, wurden auch Matchmaking-Aktivitäten sowie  individualisierte Recherchen zu passenden (Geschäfts-)Partnern und geeigneten Fördermöglichkeiten durchgeführt.

Während bisher alle Dienstleistungen kostenlos angeboten wurden, wird ENRICH in Brasilien ab 2019 kostenpflichtige Services offerieren, um sich in den verbleibenden zwei Jahren des Projekts selbst zu finanzieren. Mit einem konsolidierten Innovations­zentrum in Brasilien im Jahr 2020 und einem etablierten Netzwerk aus Innova­tionsakteuren auf beiden Seiten des Atlantiks wird ENRICH bereit sein, sich den Herausforderungen einer Welt zu stellen, in der die Schaffung von Wissen zunehmend auf globaler Ebene und in immer schnellerem Tempo stattfindet.

ENRICH in China
China wird als einer der führenden Akteure in der Weltwirtschaft auch im Bereich von Wissenschaft, Technologie und Innovation immer wichtiger. ENRICH in China wurde im Oktober 2017 mit Unterstützung der Europäischen Kommission gegründet und bietet einzigartige Dienstleistungen für europäische Forschungs-, Technologie- und Wirtschaftsunternehmen, die eine wettbewerbsfähige Präsenz auf dem chinesischen Markt anstreben. ENRICH in China hat insgesamt dreizehn Implementierungspartner, acht europäische Organisationen und fünf chinesische Partner. Hauptziel der Initiative ist es, die Führungsrolle Europas im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation auch in China zu stärken und die Zusammenarbeit zwischen beiden Regionen zu fördern.

Das vielfältige Dienstleistungsportfolio von ENRICH in China zielt darauf ab, die Bedürfnisse und Interessen seiner europäischen Kunden auf dem chinesischen Markt zu erfüllen und den Nutzen ihrer Aktivitäten und ihrer Präsenz in China zu maximieren. Mit seinem Hauptsitz in Peking und einer regionalen Niederlassung in Chengdu bietet ENRICH in China maßgeschneiderte Dienstleistungen in den Bereichen Soft Landing, Beratung, Business und Research Intelligence, Training und Events.

Über einen News-Dienst sind außerdem spezifische Branchenberichte, Machbarkeits- und Marktstudien erhältlich. Darüber hinaus organisiert ENRICH in China im Rahmen seines Trainingsprogramms regelmäßig Schulungen und Workshops zu Open Innovation Management, Wissens- und Technologietransfer, Ko-Kreation von Produkten und benutzergetriebener Innovation.

Matchmakingtouren, Roadshows, Geschäftsbesuche, wissenschaftlicher Austausch sowie Seminare und Konferenzen, die Vertrauen schaffen und die Nutzung von Forschungs-, Innovations- und Kooperationsmöglichkeiten in der Wirtschaft fördern, werden ebenfalls regelmäßig organisiert. In den verschiedenen zertifizierten Soft-Landezonen in China werden Soft-Landing- und Kooperationsräume bereitgestellt. Jeder Interessent, der mehr über China und die Aktivitäten des Zentrums erfahren möchte, kann sich auch anhand des regelmäßigen Newsletters über die neuesten Entwicklungen in Forschung und Innovation informieren.

Die ENRICH-Initiative bietet auf allen drei Pilotmärkten ähnliche Dienstleistungen an – spezifisch angepasst an die lokalen Marktbedingungen. (© IASP)

Das Europäische Innovationshaus
Die ENRICH-Initiative ist der Ansicht, dass ein höherer sozialer Wohlstand durch innovative Maßnahmen an mehreren Fronten erreicht werden kann, von der industriellen und akademischen Forschung über die Politik bis hin zur Unternehmensführung. Neben Brasilien und China sind Partnerschaften mit Institutionen aus anderen ENRICH-Zentren als Teil einer größeren Gemeinschaft vorgesehen, wodurch die Zahl der potenziellen Kunden auf globaler Ebene exponentiell steigt. Als Kern eines europäischen Innovationshauses profitiert ENRICH von seiner hochqualifizierten Gemeinschaft und bietet synergetische Lösungen für Herausforderungen, die durch den Aufbau von Partnerschaften zwischen Akteuren mit unterschiedlichem Hintergrund und mit unterschiedlichen Rollen als Dienstleister, Soft-Landing-Drehscheiben oder ENRICH-Botschafter gestärkt werden. Die wachsende ENRICH-Community wird von diesem dynamischen und innovativen Geschäftsmodell profitieren und das Projekt seinem Ziel näher bringen, ein zentraler Vermittler zwischen innovativen Unternehmen weltweit zu werden.  

Ihre Ansprechpartner

ENRICH in Brasilien
Johanna Haunschild
Telefon: +49 30 39006-337
johanna.haunschild(at)ipk.fraunhofer.de
www.brazil.enrichcentres.eu


ENRICH in China

Dr. Ronald Orth
Telefon: +49 30 39006-171
ronald.orth(at)ipk.fraunhofer.de
www.china.enrichcentres.eu