Industriearbeitskreis Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe

Veranstaltung im Produktionstechnischen Zentrum Berlin / 16. April 2024

Der IAK »Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe« richtet sich an Unternehmen, die im Bereich der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide tätig sind. Als thematischer Nachfolger des 1999 gegründeten IAK »CVD-Diamant-Werkzeuge« wird er vom Fraunhofer IPK in Kooperation mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb IWF der Technischen Universität Berlin sowie dem Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig ausgerichtet.

Hochrangige Referentinnen und Referenten aus Industrie und Wissenschaft präsentieren auch in diesem Jahr aktuelle und zukünftige Themen aus den Bereichen Schneidstoff-, Beschichtungs- und Werkzeugentwicklung. Im Rahmen der Diskussion konkreter Problemstellungen und der Erarbeitung von Lösungsstrategien wird der gesamte Herstellungsprozess, einschließlich der Anwendung von Zerspanwerkzeugen, betrachtet. Zu den Themenschwerpunkten gehören:

  • Innovative PVD- und CVD-Werkzeugbeschichtungen
  • Erprobung beschichteter und unbeschichteter Werkzeuge
  • Zerspansimulation
  • Schneidkantengestaltung
  • Individuelle Bearbeitungsstrategien für anspruchsvolle Zerspanaufgaben wie die Bearbeitung von Leichtbauwerkstoffen und die Hartzerspanung

Zusätzlich wird dem Teilnehmendenkreis die aktive Beteiligung an einem Projektarbeitskreis angeboten. Das durch Mehrheitsabstimmung gewählte Thema orientiert sich dabei an gegenwärtigen Herausforderungen der Fertigungstechnik. Die gemeinsame Erarbeitung der Projektinhalte und -ergebnisse fördert die Zusammenarbeit und den Austausch zu einem aktuell relevanten  Forschungsthema, wobei neue Perspektiven auf diesem Themengebiet eröffnet werden.

ÜBERBLICK

Veranstaltungstyp Industriearbeitskreis
Veranstaltungsformat Präsenz
Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin
Datum 16. April 2024
Sprache Deutsch
Teilnahmegebühr
200,– € (INPLAS-Mitglieder: 180,– €) bis 15. März 2024, danach 240,– € (INPLAS-Mitglieder: 220,– €)
Anmeldung Melden Sie sich hier online an!
ZIELGRUPPE

Eine Veranstaltung für

Vertreter*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft aus den Bereichen Werkzeug-, Beschichtungs- und Prozesstechnologie

PARTNER

In Kooperation mit

  • Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb IWF, TU Berlin
  • Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST
  • Kompetenznetz Industrielle Plasma-Oberflächentechnik e. V. – INPLAS