ReinWalz: Online-Reinigen von Walzen im Floatglas-Herstellungsprozess

© Fraunhofer IPK

Im Projekt »ReinWalz« wurden die grundlegenden und technologischen Voraussetzungen für eine online-Reinigung von Walzen im Hochtemperaturbereich von Rollenkühlöfen geschaffen.

Dazu erfolgten zunächst die Identifikation verschiedener Strahlmedien und deren Bewertung bezüglich ihrer Eignung für den angestrebten Einsatz. Anschließend wurden auf Grundlage der Verfahrensauswahl in technologischen Untersuchungen die Einsatzparameter und die Leistungsfähigkeit der Methode evaluiert.

Für das ausgewählte Strahlmittel wurde ein Strahlkopf entwickelt und gefertigt, der durch die integrierte Dichtung zur Walzenkontaktfläche die gleichzeitige Absaugung von Strahlmittel und entfernter Kontamination im Strahlprozess ermöglicht. Zur Ermittlung optimaler Strahlparameter wurde ein Versuchsstand entwickelt, der die automatisierte Reinigung von Originalwalzen praxisnah umsetzt. Die Variation der verschiedenen Parameter erfolgte im Rahmen einer statistischen Versuchsplanung, so dass den beteiligten Projektpartnern neben dem Funktionsmuster auch die geeigneten Strahlparameter zur Verfügung gestellt werden konnten.

Förderhinweis

Bei diesem Forschungsprojekt handelte es sich um ein Verbundprojekt, das im Rahmen vom „ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wurde.