Studie »Globales Qualitätsmanagement: Herausforderungen und Erfolgspotenziale in der industriellen Praxis«

Für global agierende Unternehmen haben sich durch die Globalisierung die Wettbewerbsbedingungen markant verändert. Damit sieht sich auch das Qualitätsmanagement in diesen Unternehmen mit neuen Herausforderungen konfrontiert, bei denen häufig etablierte Methoden und Lösungsansätze an ihre Grenzen stoßen.

Das Ziel des Fraunhofer IPK bestand somit darin, einen branchenübergreifenden Überblick bezüglich des Ist-Zustands des Qualitätsmanagements in globalen Produktionsunternehmen zu schaffen. Hierfür wurden für den Bereich „Globales Qualitätsmanagement“ Herausforderungen identifiziert und Erfolgspotenziale aufgedeckt. Für letztere sind wichtige Ansätze zur Realisierung und Best-Practice Lösungen enthalten.

Zusätzlich wurden unterschiedliche Vergleichsanalysen durchgeführt. Diese sollen zur Spezialisierung bestimmter Erkenntnisse der Studie und den interessierten Unternehmen als Benchmark-Grundlage dienen.

Kurzinfo zu den Ergebnissen der Studie: Globales Qualitätsmanagement: Herausforderungen und Erfolgspotenziale in der industriellen Praxis

Titel: Globales Qualitätsmanagement: Herausforderungen und Erfolgspotenziale in der industriellen Praxis
Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Roland Jochem
Autoren: Dipl.-Wirtsch.-Ing. M.Sc. Felix Meentken, B. Sc. Daniel Nowak
Verlag: Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK
Auflage: 1 (Juni 2014)
ISBN: gebundene Ausgabe: 978-3-9815921-8-4 , eBook: 978-3-9815921-9-1