Qualitätsmanagement

Qualitätsmonitoring und -sicherung in der additiven Fertigung#

© Fraunhofer IPK
CT-Scan von Fehlstellen in einem additiv gefertigten Bauteil

Stabile Prozesse und ein optimiertes Qualitätsmanagement sind Voraussetzungen für die Integration und Nutzung von additiven Technologien in der industriellen Produktion. Verlässliche Aussagen über die mechanischen Eigenschaften der gefertigten Bauteile gehören ebenso dazu wie intelligente Überwachungs- und Dokumentationsstrategien für Prozesse und Anlagen bei Pulverbett- und Auftragschweißverfahren.

In der Praxis findet eine Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile häufig im Anschluss an den Bauprozess statt. Das ist aufwändig und teuer. Wir entwickeln Lösungen, um relevante Einflussfaktoren bereits während des Bauprozesses zu überwachen und setzen dafür modernste Prüfverfahren und Sensorik ein. In Summe etablieren wir gemeinsam mit Ihnen eine übergreifende Qualitätsmanagementstrategie entlang der gesamten Prozesskette und ermöglichen Ihnen so eine robuste additive Serienproduktion.

Unser Angebot

  • Machbarkeits- und Parameterstudien zur Qualitätsoptimierung
  • Multi-Laser-Strategien zur Verarbeitung schwer schweißbarer Werkstoffe
  • Pulverqualifizierung (Form, Partikelgröße, chemische Zusammensetzung, etc.)
  • Prüfung von additiv gefertigten Bauteilen
  • Prozessmonitoring, Datenmanagement und -analyse
  • Einsatz Künstlicher Intelligenz zur Qualitätssicherung

Industrielle Anwendungen

  • Qualifizierung von Metallpulvern für hohe Anforderungen
  • Einrichtung und Auswertung von Inline-Prozessüberwachung (z. B. Temperatur, Spektrometrie)
  • Schadensanalyse und Ursachenfindung
  • Analyse von Mikrostrukturen und mechanisch / technologischen Eigenschaften
  • Hochtemperaturprüfung für den thermischen Maschinenbau

Technische Ausstattung

  • Camsizer X2
  • Pyrometer Sensortherm M322
  • Micro Epsilon Laserabstandssensor
  • Metallografie
  • Rasterelektronenmikroskop (REM)
  • 3D-Bewegungs- und Verformungssensor ARAMIS
  • Optisches Oberflächenmessgerät Alicona InfiniteFocus
  • 3D-Scanner GOM ATOS
  • ZWICK/Roell Zugprüfanlage

Ausgewählte Referenzen#

Qualitätsmanagement für eine sichere und robuste additive Fertigung

Gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft entwickeln wir Qualitätsroutinen entlang der additiven Prozesskette.

Sensorik in additiv gefertigten Bauteilen

Wir entwickeln Lösungen für die Einbettung von Sensorik in sicherheitskritische Strukturbauteile aus der Luft- und Raumfahrt und hochbelastete Funktionselemente der Energietechnik.

 

Certify as you build

Mithilfe künstlicher neuronaler Netze erfassen wir wichtige Prozessparameter während der additiven Fertigung und können auf dieser Basis Vorhersagen über die Bauteilqualität treffen.