Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalysen

3D-Druck: Chancen und Risiken richtig einschätzen

© Fraunhofer IPK
Studie zu Prozesstechnologien in der additiven Serienfertigung

Sie stehen vor der Frage, ob und wie Sie additive Fertigungstechnologien für Ihre Anwendungen einsetzen können? Wir prüfen Ihre Use Cases hinsichtlich wirtschaftlicher und qualitativer Kriterien und erarbeiten zusammen mit Ihnen Entscheidungsgrundlagen für Ihr Unternehmen. Sei es die Auslegung innovativer Designs, die Erschließung neuartiger Werkstoffe, die Suche nach effizienten Nachbearbeitungsprozessen oder nach wirtschaftlichen Wegen der Qualitätssicherung – dank unseres breiten produktionstechnischen Know-hows entwickeln wir für Sie Lösungen, die Sie voranbringen.

Unser Angebot

  • Wirtschaftlichkeitsbewertung neuer Use Cases
  • Machbarkeitsanalysen mit Fertigung und Bewertung von Prototypen
  • Prüfung neuer Werkstoffe und Ermittlung prozesssicherer Fertigungsparameter
  • Auslegung gesamter Prozessketten von Design bis Implementierung
  • Simulationsgestützte Prüfung von Bauteildesigns
  • Marktrecherchen im Kontext additiver Prozesse

Industrielle Anwendungen

  • Abtragende Nachbearbeitungsprozesse zur Erreichung der geforderten Oberflächengüte und Toleranzen
  • Thermisch-mechanische Auslegung von additiven Bauteilen
  • Strömungsgerechte Auslegung fluidischer Bauteile, zum Beispiel Wärmetauscher
  • Verarbeitung schwer schweißbarer Werkstoffe wie Hartmetalle oder Titanaluminide
  • Technologie-Benchmark verschiedener AM-Prozesse

 

Technische Ausstattung

  • RenAM 500 Q HT: L-PBF-Anlage zur Verarbeitung schwer schweißbarer Werkstoffe
  • TruLaser Cell 7020: Wirtschaftliches Laser-DED-System z. B. für Beschichtungsprozesse
  • Software für Fluid- und Partikelsimulation sowie zur thermisch-mechanischen Auslegung von Bauteilen
  • Camsizer X2
  • Pyrometer Sensortherm M322
  • Micro Epsilon Laserabstandssensor
  • Metallografie
  • Rasterelektronenmikroskop (REM)
  • 3D-Bewegungs- und Verformungssensor ARAMIS
  • Optisches Oberflächenmessgerät Alicona InfiniteFocus
  • 3D-Scanner GOM ATOS
  • ZWICK/Roell Zugprüfanlage

Ausgewählte Referenzen

Hartmetallfräser

Wir gehen neue Wege in der Hartmetallverarbeitung von WC-Co. Mit modernster Anlagentechnik, einer Hochtemperaturvorheizung und mit innovativen Prozessstrategien arbeiten wir an der Erhöhung der Werkstoffqualität.

Additiv gefertigte Bauteile für Messvorrichtungen

3D-Druck von Komponenten für die Emissionsgradmessung semitransparenter Materialien