Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Medieninformationen des Fraunhofer IPK

Jederzeit aktuell informiert: Hier finden Sie die Medieninformationen des Fraunhofer IPK.

02/2018: Robotik live auf der automatica – Fraunhofer IPK führt Automatisierungslösungen vor

12. Juni 2018 – Auf der diesjährigen automatica in München präsentiert das Fraunhofer IPK zwei Technologie-Innovationen aus dem Bereich Robotik „in Aktion“: Ein Agrar-Roboter für die Ernte von Einlegegurken sowie eine Oberkörper-Softorthese zur Unterstützung von Industrie-Arbeitskräften werden erstmals live auf einer Messe vorgeführt. Hier geht es weiter...

01/2018: Flüssige Abläufe mit heterogenen Technologien – Fraunhofer IPK auf der Hannover Messe 2018

10. April 2018 – Vernetzte Produktionsanlagen sind selten »aus einem Guss«. Ein Bearbeitungszentrum steht neben einer Produktionszelle eines anderen Herstellers und Steuerbausteine weiterer Anbieter müssen integriert werden. Auf der Hannover Messe 2018 zeigen wir, wie sich solche heterogenen Anlagen mit überschaubarem Aufwand zu einem Gesamtsystem vernetzen lassen, sodass sie zuverlässig zusammenarbeiten. Hier geht es weiter...

04/2017: FPC@ITA: Advanced Manufacturing in Brazil

17. Dezember 2017 – Fraunhofer IPK opens Fraunhofer Project Center in cooperation with
Instituto Tecnológico de Aeronáutica (ITA) in São José dos Campos. More information...

03/2017: I-ESA 2018 – Call for Papers

9th International Conference on Interoperability for Enterprise Systems and Applications, March 22 – 23, 2018

12. September 2017 – Growing markets, innovative competitors and fast changing technologies make it imminent for companies to interact flexibly with suppliers and consumers. The need for interoperability of enterprises is immense – one reason why I-ESA reaches broader audiences each year it takes place. Next year’s conference is organized by Fraunhofer IPK and will be accomplished at the instute‘s premises in the city center of Berlin. More information...

02/2017: Traffiic – Schützt Unternehmensnetzwerke vor Missbrauch durch kriminelle Machenschaften

17. Mai 2017 – Gewalt – Extremismus – Kindesmissbrauch: Es gibt kaum eine kriminelle Handlung, die nicht in Bildern festgehalten wird. Die Verbreitung der Bilder geschieht dann häufig per Internet und in den sogenannten Sozialen Medien. Wie kann man aber das eigene Netzwerk davor schützen, für diese Zwecke missbraucht und damit zum »Gehilfen« der Täter zu werden? Schließlich haftet der Betreiber mit, wenn er nicht nachweisen kann, dass er zur Vorbeugung entsprechende Maßnahmen getroffen hat.  Hier geht es weiter...

01/2017: dip macht Speed – Fraunhofer IPK auf der Hannover Messe 2017

19. April 2017 – Kundenindividuelle Produktion, so flott wie Serienfertigung? Kein Problem! Auf der Hannover Messe 2017 zeigt das Fraunhofer IPK, wie digital integrierte Produktion, kurz dip, Tempo in ­flexible Produktionsabläufe bringt. So bleiben die Kosten für personalisierte Produkte über­schaubar – Fertigung nach Kundenwunsch wird wirtschaftlich. Hier geht es weiter...

09/2016: mikro, makro, turbo, spannend: Lange Nacht der Wissenschaften im PTZ

30. Mai 2016 – Das Fraunhofer IPK öffnet am 11. Juni von 17.00 bis 24.00 Uhr gemeinsam mit dem IWF der TU Berlin die Türen zur »Fabrik der Zukunft«. An mehr als 20 Stationen können Neugierige hier die gesamte Bandbreite angewandter Forschung des Hauses hautnah erleben. Zahlreiche Maschinen im Versuchsfeld laden zum Ausprobieren ein, für Kinder gibt es ein Kaspertheater zum Thema Nachhaltigkeit. Die ePuzzler-Technologie ist ein weiteres Highlight. Mit ihrer Hilfe können zerrissene Dokumente rekonstruiert werden. Warum das wichtig ist, zeigen Stasi-Opfer: Sie lesen aus den Unterlagen vor, die die DDR-Staatssicherheit über sie angelegt hat. Hier geht es weiter...

08/2016: ILA 2016: Additive Produktion ­einsatzfähiger Bauteile durch effiziente Prozessketten

25. Mai 2016 – Der 3D-Druck ist die Fertigungstechnologie der Stunde. Während viele Fragen zur Anwendung noch offen sind, wurde am Fraunhofer IPK im ProFIT-Projekt »ProFeX – Prozesskette für die Fertigung hochkomplexer Turbinenbauteile« bereits eine vollständige Prozesskette zur Erzeugung einsatzfähiger Bauteile entwickelt. Damit hergestellte Produktbeispiele präsentiert das Fraunhofer IPK auf der ILA 2016. Hier geht es weiter...

07/2016: ILA 2016: Keramikrotor fliegt effizienter

24. Mai 2016 – Hochleistungskeramiken sind heute endlich anwendungsgerechte Werkstoffe für den Einsatz in chemisch, thermisch und mechanisch hoch belasteten Umgebungen – und eignen sich damit bestens für die Luft- und Raumfahrt. Ein Beispiel präsentiert das Fraunhofer IPK auf der ILA 2016: einen Radialturbinenrotor aus Hochleistungskeramik. Hier geht es weiter...

06/2016: Ein Blick in die Zukunft: Die Nacht der Ideen

20. Mai 2016 – Gemeinsam mit seinem Partnerunternehmen MusterFabrik Berlin wird das Fraunhofer IPK am 3. Juni von 19.00 bis 3.00 Uhr während der Nacht der Ideen einen Blick in die Zukunft wagen. Die Veranstaltung im Maison de France am Kurfürstendamm 211, organisiert von der Französischen Botschaft in Berlin, bietet Intellektuellen, Schriftstellern, Künstlern und Wissenschaftlern Raum, sich in unterschiedlicher Weise mit dem Thema Zukunft zu befassen. Fraunhofer IPK und MusterFabrik Berlin nutzen diese Chance, um Besuchern aus Berlin und Umgebung aufzuzeigen, wie zerstörte und verloren geglaubte Kulturgüter mit Hilfe der Rekonstruktionstechnik der Menschheit in der Zukunft wieder zugänglich gemacht werden können. Hier geht es weiter...

05/2016: Hannover Messe: Flexible Produktion mit Durchblick

11. April 2016 – Kleine und schwankende Losgrößen bei stabilen Produktionskosten zu fertigen, ist ein wachsender Bedarf der Industrie. Doch wo Produktion flexibler wird, steigt auch die Komplexität der Abläufe und damit die Gefahr, dass unbeherrschbare Prozesse die Fertigung unwirtschaftlich ­machen. Auf der Hannover Messe 2016 zeigt das Fraunhofer IPK gemeinsam mit Industriepartnern, wie digital integrierte Technologien in einer flexibel organisierten Produktion für den nötigen Durchblick sorgen. Besuchen Sie uns in Halle 17, Stand C18. Hier geht es weiter...

04/2016: Ergebniskonferenz soll Erfolg der Elektromobilität beschleunigen

6. April 2016 – Um der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen, hat die Bundesregierung vor drei Jahren die Förderung von vier regionalen Projektclustern beschlossen, den »Schaufenstern der Elektromobilität«. Am 14. und 15. April werden bei einer Ergebniskonferenz die Erfolge und Ergebnisse aus den Schaufensterregionen vorgestellt sowie konkrete Handlungsempfehlungen gegeben. Umweltministerin Barbara Hendricks eröffnet die Konferenz auf dem Leipziger Messegelände. Besucher können Elektromobilität bei Probefahrten und einer Sonderfahrzeugausstellung hautnah in der Praxis erleben. In diesem Rahmen präsentiert das Fraunhofer IPK seine Projektergebnisse in einem eigenen Nutzer- und Industrieforum Nutzfahrzeuge. Hier geht es weiter...

03/2016: Scopis GmbH erhält den Fraunhofer-Gründerpreis

Am Dienstag, 23. Februar 2016 erhielt die Scopis GmbH den mit 5.000 Euro dotierten Fraunhofer-Gründerpreis, den Fraunhofer Venture gemeinsam mit dem High-Tech Gründerfonds ins Leben gerufen hat. Der Preis ehrt den aktuellen Erfolg und die überragende Entwicklung des Fraunhofer-Spin-offs am internationalen Medizintechnikmarkt. Mit ihren chirurgischen Navigationssystemen für die minimal-invasive Chirurgie ist die Scopis GmbH mittlerweile in den Fachbereichen HNO-, MKG-, Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie in über 50 Ländern aktiv. Hier geht es weiter...

02/2016: Fraunhofer IPK stellt 2016 ins Zeichen von Industrie 4.0

25. Januar 2016 – Das Interesse an »Industrie 4.0« ist ungebrochen. Erstmals 2011 als Vision formuliert, hat jetzt die technologische Umsetzung der intelligent vernetzten Produktion begonnen. Der Erfolg der deutschen Industrie hängt nun stark davon ab, wie schnell einzelne Lösungen produktiv eingesetzt werden. Aus diesem Grund intensiviert das Fraunhofer IPK 2016 den Austausch zum Thema. Ziel ist es, neue Entwicklungskooperationen anzustoßen, die Industrie 4.0 wirtschaftlich auf den Hallenboden bringen – auch in kleinen und mittleren Betrieben. In der ersten Jahreshälfte lädt das Institut bei verschiedenen Veranstaltungen Interessierte aus Industrie, Wissenschaft und der breiten Öffentlichkeit ein, an der Gestaltung der Fabrik der Zukunft mitzuwirken. Hier geht es weiter...

01/2016: Expertenstudie zeigt: Zusammen­arbeit in der ­Produktentwicklung mangelt es an Transparenz

12. Januar 2016 – Wie kann man unternehmensübergreifende Zusammenarbeit »richtig« angehen? Was macht gute Kollaboration aus? Was erwartet die Entwicklungsverantwortlichen in der Zusammenarbeit mit externen Partnern? Diesen Fragen gehen das Fraunhofer IPK, die CONTACT Software GmbH und der VDI in einer richtungweisenden Studie zur Zukunft der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit in der Produktentwicklung auf den Grund. Hier geht es weiter...

05/2015: Allianz Reinigungstechnik – parts2clean 2015

21. Mai 2015 – Die Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik zeigt auf der parts2clean 2015 (9.–11. Juni 2015, ­Messegelände Stuttgart, Halle 7, Stand 28) Reinigungslösungen und Prozesse für die ­unterschiedlichsten Branchen. Neben der Präsentation neuer Verfahren stehen die Fraunhofer-Experten allen Messegästen zu Fragen der Reinigungstechnik Rede und Antwort. Hier geht es weiter...

04/2015: Wissensstandort Deutschland – Ergebnisse 2014

10. März 2015 – Deutsche Unternehmen sind auf dem Weg in die wissensbasierte Wirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt die jetzt veröffentlichte Studie »Wissensstandort Deutschland – Deutsche Unternehmen auf dem Weg in die wissensbasierte Wirtschaft. Ergebnisse 2014«  Hier geht es weiter...

03/2015: 10. Berliner Runde – »PRODUKTION VON MORGEN«

9. März 2015 – Am 26. und 27. März 2015 findet im Produktionstechnischen Zentrum (PTZ) die 10. Berliner Runde statt. Hier geht es weiter...

02/2015: Technik unterstützt Rehabilitation

Die Technische Universität Berlin und das Fraunhofer IPK laden ein zur 5. Internationalen Konferenz »Technically Assisted Rehabilitation« am 12. und 13. März 2015 an der TU Berlin. Hier geht es weiter...

01/2015: Fraunhofer IPK bringt Farbe ins BMBF

3. Februar 2015 – Im Rahmen des Wettbewerbs »Kunst am Bau« wurde der Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am Berliner Kapelle-Ufer verschönert. Hier geht es weiter...

06/2014: Projekt »ORBIT« gewinnt German High Tech Champions Award Medical Imaging

Das Forschungsvorhaben ORBIT wurde mit dem GHTC® – the German High Tech Champions Award 2014 in der Kategorie »Medical Imaging« ausgezeichnet. Hier geht es weiter...

05/2014: FuE-Produktivität in der Automobilindustrie?

Keine andere Industrie steht vor so großen Umwälzungen wie die Automobilindustrie. Industrie 4.0, E-Mobilität und Connected Car stellen die FuE-Abteilungen der OEMs und Zulieferer vor gewaltige Herausforderungen. Hier geht es weiter...

04/2014: Hightech für jüdische Geschichte: Fraunhofer IPK und Moses Mendelssohn Zentrum kooperieren

Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK und das Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien MMZ haben eine Kooperation vereinbart. Dabei setzt das IPK seine auf Basis modernster Methoden der digitalen Mustererkennung und Bildverarbeitung entwickelte Technologie zur virtuellen Rekonstruktion und Erschließung von zerstörten und beschädigten Dokumenten und Objekten ein. Hier geht es weiter...

03/2014: Wissenschaft und Praxis – Fraunhofer IPK und proXcel GmbH starten Kooperation

Das Fraunhofer IPK hat eine Kooperation mit der proXcel GmbH aus Berlin gestartet. Das Forschungsinstitut und die Unternehmensberatung haben ein gemeinsames Seminar-programm für Prozess- und Qualitätsmanagement ins Leben gerufen. Hier geht es weiter...

02/2014: Senatorin Yzer eröffnet Berliner Runde 2014

Am 27. und 28. März 2014 findet im Produktionstechnischen Zentrum (PTZ) die 9. Berliner Runde statt. In diesem Jahr wird sie von Cornelia Yzer, Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung eröffnet. Hier geht es weiter...

01/2014: Fraunhofer IPK stellt German High Tech Champion 2014

Stellvertretend für das gesamte Entwicklungsteam wird Dipl.-Ing. Matthias Brüning vom Fraunhofer IPK als »German High Tech Champion 2014« in der Kategorie »Urban Distribution« ausgezeichnet. Hier geht es weiter...

08/2013: MEDICA 2013: Stets im Bilde im OP

Offene 3D-Röntgentechnologie mithilfe von Robotik – auf der diesjähigen ­MEDICA präsentiert das Fraunhofer IPK neue Lösungen für die bildgeführte Chirurgie. Hier geht es weiter...

07/2013: Individuelle Produkte robust fertigen

Generative Fertigungsverfahren wie 3D-Drucken oder Laserstrahlschmelzen sind Schlüsseltechnologien für eine bedarfsgerechte, effiziente Produktion, die flexibel auf Kundenwünsche reagieren kann. Hier geht es weiter...

06/2013: Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik auf der parts2clean 2013

Die »Markt- und Trendanalyse in der industriellen Teilereinigung« der Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik aus dem Jahr 2007 zeigte erstmals die aktuelle Marktsituation, die Entwicklungen der letzten Jahre und technologische Trends auf. Hier geht es weiter...

Fraunhofer IPK trauert um Prof. Günter Spur

Prof. em. Dr. h. c. mult. Dr.-Ing. E. h. mult. Dr.-Ing. Günter Spur, Gründer und langjähriger Institutsleiter des Fraunhofer IPK, ist am Dienstag, den 20. August 2013 plötzlich und unerwartet verstorben. Hier geht es weiter