Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Kuratoriumssitzung 2018

Gleich mehrere feierliche Anlässe gab es für die Mitglieder des Kuratoriums des Fraunhofer IPK, die heute zu ihrer jährlichen Sitzung am Institut zusammenkamen. So begrüßten sie offiziell Herrn Dr. Ansgar Kriwet als neuen Kuratoren. Dr. Kriwet ist Sales-Vorstand der Festo AG und verstärkt das Gremium mit seinem ökonomischen und ingenieurswissenschaftlichen Sachverstand. Auch ein weiteres zukünftiges Mitglied des Kuratoriums war bereits anwesend: Prof. Dr. Ulrich Panne, seit 2013 Präsident der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). In beiden Funktionen ist er damit Nachfolger von Prof. Dr. Manfred Hennecke, der feierlich aus dem Kuratorium verabschiedet wurde.


Prof. Dr. Klaus Wucherer wurde für ein besonderes Jubiläum geehrt: Seit 1998, seit 20 Jahren also, ist er bereits Mitglied des Kuratoriums. Den Vorsitz desselben übernahm er im Jahr 2004. Fraunhofer IPK-Institutsleiter Prof. Dr. Dr. Eckart Uhlmann überreichte ihm als Dank für sein langjähriges Engagement ein aus Edelstahl additiv gefertigtes Modell des Institutsgebäudes mit Widmung.

Das Kuratorium ist ein Gremium des Fraunhofer IPK. Die Kuratoren stammen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Sie beraten die Institutsleitung in Fragen der fachlichen Ausrichtung und strukturellen Entwicklung des Instituts. In der heutigen Sitzung informierten sie sich in Impulsvorträgen über die aktuelle Forschung im Fraunhofer IPK sowie über zukünftige Vorhaben, gaben ihre fachliche Einschätzung und diskutierten in der abschließenden Versuchsfeldführung angeregt mit den Forscherinnen und Forschern.