Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Digitale Verfahren, Prozesse und Methoden sind im Produktlebenszyklus mittlerweile von der Planung bis zur Instandhaltung unverzichtbar. Sie helfen, Produktentwicklungszeiten, Produktqualität und anfallende Kosten zielgerichtet zu planen und zu kontrollieren. Das Geschäftsfeld Virtuelle Produktentstehung verwirklicht die Vision einer vollständigen Digitalisierung des Produktentstehungsprozesses. So können schon zu einem frühen Zeitpunkt im Produktlebenszyklus dessen spätere Phasen berücksichtigt werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschungsinhalte und Ziele

Studie „Smart Industrial Products“ jetzt gratis downloaden

Die Studie von Fraunhofer IPK, CONTACT Sofware und VDI nimmt sich die Beantwortung einiger grundlegender Fragen zu Smart Industrial Products vor. Wie viele Unternehmen bieten bereits Smarte Produkte an? Wie viele bereiten dieses vor oder sehen davon ab? Welche Veränderungen sind in den Geschäftsmodellen zu erwarten? Wie konsequent werden Smarte Produkte und die integrierten Services umgesetzt? Wie verändert sich die Kommunikation mit den Kunden? Und welche Motivation steht hinter dem Vertrieb Smarter Produkte für die Unternehmen?

Hier finden Sie weitere Info zur Studie sowie das PDF zum kostenlosen Download.