Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Digitale Verfahren, Prozesse und Methoden sind im Produktlebenszyklus mittlerweile von der Planung bis zur Instandhaltung unverzichtbar. Sie helfen, Produktentwicklungszeiten, Produktqualität und anfallende Kosten zielgerichtet zu planen und zu kontrollieren. Das Geschäftsfeld Virtuelle Produktentstehung verwirklicht die Vision einer vollständigen Digitalisierung des Produktentstehungsprozesses. So können schon zu einem frühen Zeitpunkt im Produktlebenszyklus dessen spätere Phasen berücksichtigt werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschungsinhalte und Ziele

Studie „Zukunft der unternehmensübergreifenden Kollaboration“ jetzt bestellbar

Wie kann man unternehmensübergreifende Zusammenarbeit »richtig« angehen? Was macht gute Kollaboration aus? Was erwartet die Entwicklungsverantwortlichen in der Zusammenarbeit mit externen Partnern? Diesen Fragen gehen das Fraunhofer IPK, die CONTACT Software GmbH und der VDI in einer richtungweisenden Studie zur Zukunft der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit in der Produktentwicklung auf den Grund. Die Studie kann hier bestellt werden.