Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Business Excellence Methoden

Die Abteilung Business Excellence Methoden bündelt das Know-How zur wirkungsvollen Unterstützung von Unternehmen aus verschiedensten Industrie- und Dienstleistungsbranchen auf ihrem Weg zur Business Excellence. Dazu wird ein breites Spektrum an Methoden und Werkzeugen entwickelt und angewendet, die sich im Wesentlichen drei Kernkompetenzen zuordnen lassen:

  • Performance Managementsysteme,
  • prozessorientiertes und kennzahlenbasiertes Benchmarking sowie
  • Wissensmanagement und -bilanzen (Competence Center Wissensmanagement)

Performance Managementsysteme haben demgegenüber die Verknüpfung von Zielen und Kennzahlen mit den Leistungserstellungsprozessen zum Gegenstand, während das Benchmarking spezielle Methoden, zugeschnitten auf die Anforderungen von Großunternehmen (das 5-Phasen-Modell) und KMU (der BenchmarkIndex), entwickelt und anwendet. Darüber hinaus werden hier mit großem Erfolg weltweit Regierungsorganisationen bei der Evaluierung der nationalen Forschungslandschaft und der Implementierung internationaler Best Practices unterstützt.

Das Competence Center Wissensmanagement (CCWM) unterstützt private und öffentliche Unternehmen bei der Konzeptionierung und Umsetzung von Wissensmanagement, in dem es die Fähigkeiten und Erfahrungen von Ingenieuren, Informatikern, Psychologen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern kombiniert, um seinen Auftraggebern innovative, effiziente und praxisnahe Lösungen für einen systematischen Umgang mit Wissen zur Verfügung zu stellen. Durch die im CCWM entwickelte Wissensbilanz besteht die Möglichkeit, auch das intellektuelle Kapital einer Organisation strukturiert darzustellen und zu bewerten.

Für alle drei Kernkompetenzen sind die wesentlichen Zielmärkte innovative Organisationen, die einen nachhaltigen Verbesserungsprozess in Gang setzen wollen.