Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Projektarchiv

Auf dieser Seite finden Sie abgeschlossene Projekte der Abteilung Produktionssysteme.

Der Steinmetzgeselle

Die Vorbearbeitung großvolumiger und geometrisch komplexer Natur- und Kunststeinobjekte ist zeitintensiv, kostenintensiv und erfordert keine künstlerischen Fähigkeiten. Mit dem am Fraunhofer IPK entwickelten und betriebenen Industrierobotersystem kann dieser Schritt automatisiert durchgeführt werden. Eine Entlastung zugunsten der Gesundheit ist jedoch nur einer der positiven Effekte dieser Technologie.

Mehr Informationen

Industrielle Teile schneller Reinigen mit KodiWasch

Zwischenprodukte und Bauteile aus industrieller Fertigung werden vor der Weiterverarbeitung oder dem Verkauf von Produktionsrückständen vorwiegend mit nasschemischen und wässrigen Verfahren gereinigt. Im VDI VDE IT Innonet-Projekt »KodiWasch« wurde komprimiertes flüssiges und überkritisches Kohlendioxid als alternatives Reinigungs-medium untersucht und in Form einer Reinigungsanlage auf Basis von flüssigem CO2 zur Praxisreife geführt.

Mehr Informationen

Sauber Lackieren und Kleben – SchneeLack

Am Fraunhofer IPK wurde das CO2-Schneestrahlen für die automatisierte Vorbehandlung von Kunststoffen vor dem Lackieren und Kleben qualifiziert. Das Verfahren bietet den Vorteil, dass es sich direkt in Lackieranlagen integrieren lässt und dieselben Manipulatoren wie für die Lackierdüsen genutzt werden können. In Abhängigkeit von Substrat und Verunreinigung ist eine wirtschaftlichere Vorbehandlung gegenüber dem Powerwash-Verfahren gegeben. 

Mehr Informationen

Tauchgleitschleifen

Funktionale und optische Oberflächen sowie Bauteilkanten an spanend bearbeiteten Werkstücken müssen höchsten Ansprüchen genügen. Als Konkurrenz zu den klassischen Feinbearbeitungsverfahren wie Schleifen, Bürsten und Polieren haben sich im industriellen Umfeld die Verfahren Gleitschleifen und Tauchgleitschleifen etabliert. Bei Gleitschleifverfahren wird als Bearbeitungsmedium ein Schüttgut aus Schleifkörpern eingesetzt.

Mehr Informationen