Fraunhofer IPK

Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Statische, dynamische und thermische Strukturanalyse

Ein Schwerpunkt des Kompetenzbereichs Produktionsmaschinen und Anlagenmanagement ist die Analyse von statischen, dynamischen und thermischen Störeinflüssen an Produktionssystemen. Ziel ist es, die Struktur nach einer eingehenden Analyse der Störeinflüsse nachhaltig zu optimieren und somit die Fertigungsgenauigkeit signifikant zu erhöhen. Die Analyse und Optimierung wird mit Hilfe modernster Messtechnik sowie unter Beachtung neuester Forschungsergebnisse durchgeführt. Zudem werden trennende Schutzeinrichtungen und deren Komponenten an Werkzeugmaschinen analysiert. Eine weitere Kompetenz besteht in der Analyse von Prozessen für das impulsmagnetische Umformen und Schweißen.

Fokus unserer Forschung und Entwicklung:

  • Modal-, Betriebsschwingungs- und Stabilitätsanalyse
  • Analyse des thermischen Verhaltens über Temperatursensorik und Thermografie
  • Abnahmeuntersuchungen zur Positions- und Arbeitsgenauigkeit von Werkzeugmaschinen
  • Analyse trennender Schutzeinrichtungen
  • Experimentelle und simulative Analyse von impulsmagnetischen Umform- und Schweißprozessen